03.10.2012

Raspbmc RC5 ist da - mit tollen Features!

Die nächste Iteration von RaspBMC (XBMC-Mediacenter auf Raspberry Pi) ist da! Vor einigen Tagen hatte der Composite-Video-Ausgang (RCA-Stecker) damit noch nicht funktioniert, der Bildschirm blieb schwarz :-(

Heute kam nun eine Ankündigung daß das Problem gefixt ist und tatsächlich: nach dem automatischen Update (wird beim Neustart ausgeführt)  funktioniert der Composite-Video-Ausgang wieder!

Wichtigstes neues Feature für mich ist die Wiedergabe von DVD-ISOs. Dank MPEG2-Lizenz und DVD-Menüunterstützung klappt das nun zumindest teilweise - die DVD-Menüs hakeln noch ein bischen. Die Wiedergabe von TS-Dateien (DVB-Transport-Stream im MPEG2-Format) flutscht auch prima.

Raspbmc RC5 ist ein Riesenschritt, das Interface fühlt sich nun wesentlich flüssiger an. Auf der Hardware-Seite hat man nun einige Eingriffsmöglichkeiten mehr zum Übertakten und Feintunen.

Alles in allem unglaublich, was man aus so einer Hardware rausholen kann!

Keine Kommentare:

Kommentar posten